Neuss: Zimmerbrand im Stadtbezirk Stadionviertel

Neuss (ots) – In den heu­ti­gen Morgenstunden, um kurz vor acht Uhr, wurde die Feuerwehr Neuss zu einer ver­meint­li­chen Gasauströmung im Stadtbezirk Stadionviertel alar­miert.

Bei Eintreffen der ers­ten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei quoll jedoch schwar­zer Rauch aus einem Fenster einer Wohnung, im ers­ten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Alle Bewohner der nicht betrof­fe­nen Wohnungen hat­ten vor Ankunft der Feuerwehr das Haus selbst­stän­dig ver­las­sen und befan­den sich auf dem Gehweg vor dem Haus.

Auf Grund der geän­der­ten Einsatzlage fand umge­hend eine Erhöhung des Kräfteansatzes und eine Erhöhung des Alarmstichwortes auf Zimmerbrand statt. Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz mit Löschrohr ein­ge­setzt. Es konn­ten glück­li­cher­weise inner­halb der Brandwohnung keine Personen ange­trof­fen wer­den.

Um eine Schadensausbreitung auf die übri­gen Wohnung zu ver­hin­dern, kam ein Gerät zur Entrauchung zum Einsatz. Somit konnte ein Rauchschaden auf die Brandwohnung beschränkt wer­den. Die Klever Straße musste für die Dauer der Einsatzmaßnahmen für circa eine Stunde voll­stän­dig gesperrt wer­den. Zur Brandursache und Schadenshöhe kön­nen aktu­ell keine Angaben gemacht werde.

(250 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)