Korschenbroich: Mutmaßlicher Dieb gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) – Am Freitagnachmittag (06.10.) infor­mierte eine Zeugin die Polizei über einen Diebstahl aus einem Altenheim an der Freiheitsstraße. 

Gegen 17:30 Uhr hatte ein zunächst unbe­kann­ter Mann das Heim in Richtung Innenstadt ver­las­sen. Dabei war ihm ein Telefon und eine Musikanlage aus der Jacke gefal­len. Im Rahmen der Fahndung nach dem mut­maß­li­chen Dieb konnte er, auf­grund der Personenbeschreibung, wenig spä­ter durch die Polizei auf dem Matthias-​Hoeren-​Platz ange­trof­fen und über­prüft werden.

Der 35-​Jährige hatte zudem offen­sicht­lich Besteck ent­wen­det, das er noch bei sich führte. Am glei­chen Tag war er am Matthias-​Hoeren-​Platz wegen eines Ladendiebstahls in einem Supermarkt auf­ge­fal­len. Auf den 35-​jährigen Mann aus Wuppertal war­ten nun zwei Strafverfahren wegen Diebstahls. Die Ermittlungen dau­ern an.

(74 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)