A 57 in Richtung Köln – Zwei Menschen bei Verkehrsunfall zum Teil schwer verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) – Sonntag, 8. Oktober 2017, 9.30 Uhr – Nach der­zei­ti­gem Stand der Ermittlungen der Autobahnpolizei Düsseldorf befuhr eine 19-​Jährige aus Krefeld mit ihrem VW die Ausfahrt Bovert der A 57 in Fahrtrichtung Köln. 

Aus bis­lang unge­klär­ter Ursache ver­lor sie in der dor­ti­gen Kurve die Kontrolle über ihren Wagen. Das Fahrzeug rutschte gera­de­aus, geriet auf einen erhöh­ten Wall im Grünbereich und über­schlug sich.

Ein 18-​jähriger Beifahrer aus Krefeld erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, die in einem Krankenhaus behan­delt wer­den. Die Fahrzeugführerin wurde leicht verletzt.

(353 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)