Jüchen: Geschichte der Gemeinde Jüchen – Band 16 – Buchpräsentation 24. Oktober 2017

Jüchen – Die Buchreihe zur Geschichte der Gemeinde wird fort­ge­führt. Am Dienstag, dem 24. Oktober 2017, wird Bürgermeister Harald Zillikens um 18.00 Uhr das Buch von Dr. Jürgen Kiltz „Chronik der evan­ge­li­schen Volksschule Gierath 27.05.1872 – 01.08.1968“ vor­stel­len.

Im Anschluss wird der Autor über das Buch refe­rie­ren. Die Veranstaltung fin­det im Versammlungsraum der Gemeinschaftsgrundschule Gierath, Schulstr. 69a, statt. Zur Buchpräsentation sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sowie alle Interessierten herz­lich ein­ge­la­den. Das Buch bil­det einen wich­ti­gen Beitrag zur Geschichte des evan­ge­li­schen Schulwesens in der Gemeinde.

Dr. Jürgen Kiltz wurde im Jahre 1947 in Düsseldorf gebo­ren und ist in Jüchen wohn­haft. Er pro­mo­vierte im Jahre 1977 an der Universität Düsseldorf im Fach Romanische Philologie und war von 1978 bis 2013 im Schuldienst tätig, zuletzt an einem Neusser Gymnasium. Mit sei­nem neuen Werk hat er sein fünf­tes Buch erar­bei­tet.

Herausgeber des Buches ist der Förderverein des Gemeindearchivs Jüchen. Finanziell unter­stützt wurde der Förderverein durch die Sparkasse Neuss und den Kreisheimatbund Neuss.

Während der Veranstaltung besteht die Gelegenheit, die neue Publikation für 20 Euro zu erwer­ben. Später wird das Werk im Gemeindearchiv und im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung erhält­lich sein.

(56 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)