Dormagen: Michel aus Lönneberga in der Kulturhalle – 18. Oktober 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Er ist wohl der bekann­teste Lausbub der Kinder-​Literatur: Michel aus Lönneberga. Seine auf­re­gen­den Abenteuer zeigt das Krefelder Theater „Blaues Haus“ mit tol­len Handfiguren am Mittwoch, 18. Oktober, um 11 und 16 Uhr in der Kulturhalle an der Langemarkstraße 1–3 in Dormagen. Mit dem Stück für Mädchen und Jungen ab fünf Jahren star­tet das städ­ti­sche Kulturbüro in seine neue Kindertheater-Saison.

Michel lebt mit sei­nen Eltern und sei­ner Schwester Klein-​Ida auf dem Kattult-​Hof. Mit sei­nen blauen Augen und dem blon­den Haar könnte man den Lausbub für einen Engel hal­ten – wenn er schläft. Wenn er jedoch mun­ter ist, ist das Chaos auf dem Hof meist vorprogrammiert.

Mal steckt er kind­lich naiv sei­nen Kopf in eine Suppenschüssel und kann sich nicht mehr befreien. Mal will er Magd Lina, die Zahnweh hat, hel­fen und ihr den Zahn zie­hen. Nur wenn Vater Anton zor­nig wird, ver­steckt er sich im Tischler-​Schuppen und schnitzt dort Holzmännchen.

Astrid Lindgren ver­öf­fent­lichte die Geschichten um Michel 1963. Mit über 30 Millionen ver­kauf­ten Exemplaren wurde ihr Buch zu einem der welt­weit erfolg­reichs­ten Klassiker für Kinder.

Eine Vorstellung dau­ert eine Stunde. Karten für die Aufführung um 11 Uhr gibt es aus­schließ­lich im Kulturbüro an der Langemarkstraße. Tickets für die Veranstaltung um 16 Uhr gibt es zum Preis von 4,40 Euro für Kinder und sechs Euro für Erwachsene in der City-​Buchhandlung, Kölner Straße 58, und im Kulturbüro.

Kartenbestellungen nimmt das Kulturbüro unter der Rufnummer 02133 257 320 und per E‑Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)