Neuss: Nach Whisky-​Diebstahl folgt Durchsuchung – Polizei stellt gestoh­lene Fahrzeugscheine bei Verdächtigem sicher

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag (30.9.), gegen 16:45 Uhr, erhielt die Polizei einen Einsatz zur Bataverstraße. Vom dor­ti­gen Einkaufsmarkt wurde gemel­det, dass ein Ladendetektiv einen Verdächtigen fest­hal­ten würde. 

Vor Ort stellte sich her­aus, dass ein 31-​Jähriger aus Neuss offen­sicht­lich ver­sucht hatte, meh­rere Flaschen Whisky zu ent­wen­den. Bei der Durchsuchung sei­nes Rucksacks ent­deck­ten die Polizisten neben einem Joint drei Fahrzeugscheine (Zulassungsbescheinigungen). Schnell stand fest, dass min­des­tens zwei die­ser Dokumente aus Straftaten stammen.

In der Zeit vom 18. bis 23.09.2017 hat­ten Unbekannte an der Furth in Neuss einen Daimler E 220 samt Zulassungsbescheinigung ent­wen­det. Ebenfalls im September stah­len Unbekannte in Neuss-​Weißenberg aus einem VW Polo einen Fahrzeugschein. Diese Dokumente wur­den nun beim 31-​Jährigen aufgefunden.

Der Verdächtige gab an, die Zulassungsbescheinigungen gefun­den zu haben. Wie er tat­säch­lich an die Dokumente gekom­men ist und was er mit den Diebstählen zu tun hat, wer­den die wei­te­ren Ermittlungen des Fachkommissariats erge­ben. Den Neusser erwar­ten nun meh­rere Ermittlungsverfahren.

(141 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)