Neuss: Diebstahl in der U‑Bahn – Sofortige Fahndung und Festnahme durch die Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Zivilfahnder der Polizei nah­men am Freitagabend (29.9.) in Neuss zwei Verdächtige fest. Sie ste­hen im Verdacht, einen Mann in der U‑Bahn bestoh­len zu haben.

Gegen 22 Uhr war ein 32-​Jähriger mit der Bahn (U75) von Düsseldorf nach Neuss unter­wegs. Als er auf sei­nem Sitzplatz kurz ein­ge­nickt war, bemerkte er plötz­lich eine Berührung an sei­ner Jacke.

Im glei­chen Moment bot ihm ein zunächst unbe­kann­ter Sitznachbar ein Bier an. Der Unbekannte war in Begleitung eines wei­te­ren Mannes. Der 32-​Jährige lehnte das Angebot ab und ver­ließ kurz dar­auf die Bahn in Neuss.

Beim Aussteigen bemerkte er, dass seine Westentasche offen­stand und Bargeld fehlte. Es besteht der Verdacht, dass die bei­den Unbekannten aus der Bahn die Situation aus­ge­nutzt und zuge­grif­fen hatten.

Der Geschädigte ver­stän­digte sofort die Polizei und lie­ferte gleich eine Beschreibung der Verdächtigen mit. Zivilfahnder der Polizei stell­ten kurz dar­auf an der Industriestraße zwei Männer, deren Aussehen mit der Beschreibung übereinstimmte.

Die bei­den 24 und 32 Jahre alten Männer wur­den vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Der 24-​Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dau­ern an.

(150 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)