Kaarst: Abschlussfest des Kulturrucksackprogramms 2017 – 6. Oktober 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Am 09. September 2017 haben sich bereits viele Kurse vom Kulturrucksackprogramm 2017 der Städte Korschenbroich, Meerbusch und Kaarst mit einem tol­len Mitmachprogramm prä­sen­tiert in den Räumen der VHS Kaarst – Korschenbroich.

Nun ist das Abschlussfest der Kulturrucksackprojekte mit Bühnenprogramm dran. Am 06. Oktober 2017, 18 Uhr zei­gen im Forum der Realschule Kaarst, Halestraße 5, der Musicalkurs der Musikschule Mark Koll, die Junge Symphonie Kaarst, das Bandprojekt und die Theatergruppe Meerbusch das in den Kursen Erarbeitete.

Passend zu dem ein­stu­dier­ten Song „Keine Maschine“ von Tim Benzko in ver­schie­de­nen Klangrichtungen durch das Bandprojekt und die Junge Symphonie Kaarst, prä­sen­tiert eine Jugendgruppe vom Bebop die Ergebnisse der künst­le­ri­schen Auseinandersetzung mit dem Song. Clownin Antoschka aus Korschenbroich zeigt zu Beginn des Abends ihr Können aus Artistik und Jonglage.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)