Kaarst: Rauchentwicklung aus einem Geschäft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) – Gegen 19:13 Uhr bemerk­ten auf­merk­same Passanten eine Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus auf der Neusser Straße.

Bei Eintreffen der Feuerwehrkräfte drang Rauch aus einem Ladenlokal. Während ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Geschäft vor­drang, wurde ein angren­zen­des Restaurant geräumt.

Weiterhin wurde ein Fahrzeug auf die Gebäuderückseite zur Sicherung ent­sandt. Hierbei wurde die ver­mut­li­che Ursache der Rauchentwicklung ent­deckt. Durch Unkraut-​Abflämmarbeiten wurde das Fensterelement beschä­digt und der Brandrauch drang in das Geschäft.

Der betrof­fene Bereich wurde nach der Brandbekämpfung mit Hochdrucklüftern ent­raucht. Im Einsatz befan­den sich 24 Einsatzkräfte der Feuerwehr, die Polizei sowie ein Rettungswagen.

(438 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)