Neuss: Polizei warnt aus aktu­el­lem Anlass – Falsche Telekom-​Mitarbeiter unter­wegs

Neuss (ots) - Am Montag (25.9.) meldeten mehrere Neusser Bürger und Bürgerinnen der Polizei, dass offenbar Trickbetrüger unterwegs seien.

Die Unbekannten gaben sich in Telefongesprächen als Telekommitarbeiter aus und vereinbarten kurzfristig einen Temin, um angeblich die Leitungen zu prüfen. In den Wohnungen ließen sie anschließend Geld und kleinere Wertgegenstände mitgehen. Der Polizei wurden bislang zwei Tatorte im Neusser Stadionviertel bekannt.

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und warnt: Versichern Sie sich bei derartigen Anrufen / Terminen, ob das genannte Unternehmen wirklich Mitarbeiter beauftragt hat. Nutzen Sie hierfür bekannte beziehungsweise offizielle Telefonnummern.

Lassen Sie keine fremden Menschen in Ihre Wohnung, bevor Sie deren berechtigtes Interesse überprüft haben. Vereinbaren Sie Termine so, dass sie nicht alleine mit dem unbekannten "Besuch" sind, so können Sie diesen besser im Auge behalten.

(354 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)