Neuss: Bewohner über­rascht Einbrecher – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Stadionviertel (ots) – Im Neusser Stadionviertel über­raschte der Bewohner eines Reihenhauses am Grefrather Weg unge­be­tene Gäste auf fri­scher Tat. 

Durch ver­däch­tige Geräusche auf den Einbruch auf­merk­sam gewor­den, sah der Zeuge am Sonntagabend (24.09.), gegen 21:45 Uhr, plötz­lich einen unbe­kann­ten Mann durch sei­nen Garten ren­nen. Parallel dazu ent­deckte er die auf­ge­bro­chene und offen­ste­hende Haustür.

Beschreiben konnte der Wohnungsinhaber den Täter, der in Richtung Einsteinstraße flüch­tete, folgendermaßen:

  • Etwa 25 bis 30 Jahre alt, 175 Zentimeter bis 180 Zentimeter groß, dunkle Haare, beklei­det mit einer Jeanshose und einer Jacke.

Die Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und bit­tet mög­li­che Zeugen, die wei­tere ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld des Tatortes gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu melden.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)