Meerbusch: Eschen erset­zen alters­schwa­che Weidenbäume

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Bösinghoven – Auf einem städ­ti­schen Waldgrundstück hin­ter dem Bolzplatz an der Bösinghovener Straße müs­sen auf einer etwa 5.000 Quadratmeter gro­ßen Fläche alte Weidenbäume gefällt werden. 

Die Bäume dro­hen auf Grund ihres Alters und ihrer Größe aus­ein­an­der zu bre­chen. Der Servicebereich Grünflächen der Stadtverwaltung plant, die Bäume in den ers­ten bei­den Oktoberwochen fäl­len zu lassen.

Anschließend soll die Fläche mit rund 2.000 Schwarz-​Erlen wie­der auf­ge­fors­tet wer­den. Für die Dauer der Arbeiten muss der Parkplatz vor dem Bolzplatz gesperrt werden.

(15 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)