Grevenbroich: Kanalbauarbeiten Zur Hammhöhe – Vollsperrung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf – Im Hinblick auf die zukünf­tige Bebauung im Erschließungsgebiet der Straßen „Zur Hammhöhe” und Turmstraße, in Gustorf, ist es erfor­der­lich, das öffent­li­che Kanalnetz zu ver­län­gern um damit die Anschlüsse der Bauobjekte an das öffent­li­che Kanalnetz zu gewährleisten.

Aufgrund der beeng­ten stra­ßen­räum­li­chen Verhältnisse kön­nen die hierzu not­wen­di­gen Tiefbauarbeiten ab Dienstag, dem 26. September 2017, nur unter Vollsperrung für den Straßenverkehr erfolgen. 

Bewohner kön­nen außer­halb des Baustellenbereiches bis an ihre Grundstücke her­an­fah­ren; die Nutzung der KitA Turmstraße wird nicht beein­träch­tigt. Für Fußgänger wer­den dort gezielte Sicherungsmaßnahmen getroffen. 

Die Stadt Grevenbroich weist beson­ders dar­auf hin, dass es sich bei der Tiefbaumaßnahme um Arbeiten zur Kanalerschließung und nicht um eine Fahrbahnsanierung han­delt. Somit wer­den die Bewohner der bei­den Straßen im Zuge der jet­zi­gen Kanalbaumaßnahme nicht zu Anliegebeiträgen herangezogen.

Die Arbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich am 27. Oktober 2017 been­det sein. 

(154 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)