Gleisarbeiten zwi­schen Düsseldorf und Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Deutsche Bahn (DB) arbei­tet in der Zeit vom 29. September bis 6. Oktober, an den Gleisen auf der Strecke zwi­schen Düsseldorf und Neuss.

Aufgrund die­ser Gleisarbeiten kommt es zu umfang­rei­chen Fahrplananpassungen und teil­wei­sen Zugausfällen bei S‑Bahnen und im Regional-Verkehr.

S 8 (Mönchengladbach – Wuppertal-​Oberbarmen) nur mon­tags bis frei­tags wäh­rend des 20-Minuten-Takts: 

  • In Fahrtrichtung Düsseldorf/​Hagen ver­keh­ren zwei­mal pro Stunde die Züge plan­mä­ßig mit allen Halten zwi­schen Neuss und Düsseldorf.
  • Einmal pro Stunde ver­kehrt der Zug mit Fahrtziel Wuppertal-​Oberbarmen ohne Halt in Neuss Am Kaiser, Neuss Rheinpark-​Center und Düsseldorf-​Hamm. Zwischen Düsseldorf-​Völklinger Straße und Düsseldorf-​Gerresheim ver­kehrt die­ser Takt in frü­he­ren Fahrzeiten. 
  • In der Fahrtrichtung Neuss/​Mönchengladbach ent­fal­len ein­mal pro Stunde die Halte in Neuss Am Kaiser und Neuss Rheinpark-Center.

S 11 (Bergisch-​Gladbach – Düsseldorf-​Flughafen) nur mon­tags bis frei­tags wäh­rend des 20-Minuten-Takts: 

  • Zweimal stünd­lich ver­keh­ren die Züge plan­mä­ßig zwi­schen Neuss Hbf und Düsseldorf-​Flughafen Terminal. 
  • Einmal pro Stunde fal­len die Züge zwi­schen Neuss Hbf – Düsseldorf Flughafen aus. Zwischen Bergisch-​Gladbach/​Köln und Neuss fah­ren die Züge wie gewohnt.

S 28 (REGIOBAHN, Mettmann-​Stadtwald – Kaarster See) nur mon­tags bis frei­tags wäh­rend des 20-​Minuten-​Takts fal­len die Züge zwi­schen Düsseldorf und Neuss aus.

  • Zwischen Kaarster See und Neuss Hbf sowie Düsseldorf Hbf und Mettmann ver­keh­ren Pendelzüge im gewohn­ten Takt.

RE 4 (Wupper-​Express, Dortmund – Aachen):

  • Die Züge ver­keh­ren in bei­den Fahrtrichtungen über die S‑Bahn-​Gleise und hal­ten außer­plan­mä­ßig in Düsseldorf-​Bilk und Düsseldorf-​Völklinger Straße.

RE 6 (Rhein-​Weser-​Express, Minden – Köln/​Bonn Flughafen):

  • Die Züge wer­den zwi­schen Düsseldorf Hbf und Köln-​Messe/​Deutz sowie Köln/​Bonn Flughafen umge­lei­tet und hal­ten nicht in Neuss, Dormagen und Köln Hbf. Alternativ kön­nen die Züge der S 11 genutzt werden.

Insgesamt wer­den 18 Weichen kom­plett erneu­ert. Sie erhal­ten einen neuen Antrieb und die Leit- und Sicherungstechnik wird moder­ni­siert. Rund 4.000 Tonnen neuer Schotter wird ver­baut. Zum Einsatz kommt unter ande­rem auch ein gro­ßer zwöl­fach­si­ger Spezialkran. 

Um die Bauzeit best­mög­lich zu nut­zen, führt die Deutsche Bahn zeit­gleich Brückenprüfungen im Bahnhof Düsseldorf-​Flughafen sowie Schienenwechsel auf der Strecke zwi­schen Düsseldorf-​Flughafen und Duisburg-​Großenbaum durch.

(917 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)