Dormagen: TORK-​Show mit Sportschau-​Moderator Alexander Bommes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – ARD-​Sportschau-​Moderator Alexander Bommes ist Star-​Gast bei der nächs­ten TORK-​Show am Freitag, 3. November, um 20 Uhr in der Dormagener Kulturhalle.

Bommes, der auch Gastgeber ver­schie­de­ner TV-​Talk- und Quizshows (u.a. „Gefragt, gejagt“) ist, wird im Gespräch mit den Journalisten Wolfgang Link und Detlev Zenk auch über seine Zeit in Dormagen spre­chen. Bommes war zu Bundesliga-​Zeiten für die TSV-​Handballer aktiv.

Alle Talk-​Gäste an die­sem Abend stam­men aus Dormagen oder ste­hen auf irgend­eine Art mit der Stadt in Verbindung. So auch Schauspielerin Mayke Dähn. Die 25-​Jährige, die in Dormagen gebo­ren ist und Verwandte in Straberg hat, ist in deut­schen Fernsehserien zu sehen. In dem Mafia-​Film „Strict Rules“, der gerade im Kölner Cinedom Première gefei­ert hat, spielt sie die Hauptrolle. Mayke Dähn ist zudem Sprecherin der Lidl-Radiowerbung.

Alexander Bommes – Foto: Herby Sachs

Hans-​Bernd Schmitz lei­tete meh­rere Jahre das Dormagener Anzeigenblatt „SCHAUFENSTER“. Der viel­sei­tige Straberger, der in sei­ner Freizeit zur E‑Gitarre in der Band „Wir waren Helden“ greift, steht heute als Unternehmenssprecher in Diensten von Currenta in Leverkusen.

Katharina Krapp ist der­zeit noch mit Mikrofon und Aufnahmegerät auf Mallorca unter­wegs. Für das deutsch­spra­chige Insel-​Radio leis­tet die 18-​jährige Tochter der hei­mi­schen Journalisten Birgit Wilms und Uli Krapp der­zeit ein Praktikum als Moderatorin. Für die musi­ka­li­sche Umrahmung des Abends sorgt das Sven Jungbeck Trio.

Die Besucher sit­zen in der „Kulle“ wie­der an Bistro-​Tischen. Getränke und Snacks wer­den von einem Catering-​Team zu mode­ra­ten Preisen ser­viert. Die TORK-​Show wird von Gaffel-​Kölsch und der Sparkasse Neuss unterstützt.

Das städ­ti­sche Kulturbüro kann für die Show wegen der gemüt­li­chen Bistro-​Atmosphäre nur 110 Tickets anbie­ten. Diese sind zum Preis von zehn Euro in der City-​Buchhandlung, Kölner Straße 58 in Dormagen, und im Kulturbüro im Kulturhaus erhält­lich. Das Kulturbüro nimmt zudem Kartenbestellungen ent­ge­gen, Telefon 02133/257–338, E.-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de.

(114 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)