Kor­schen­broich: Ver­kehrs­un­fall Kreu­zungs­be­reich L381/​L361 – Teil­sper­rung


Kor­schen­broich – Gegen 12:55 Uhr ereig­nete sich im Kreu­zungs­be­reich von L361 und L381 ein schwe­rer Ver­kehrs­un­fall zwi­schen zwei Pkw. Meh­rere Per­so­nen erlit­ten in der Folge Ver­let­zun­gen.

Im Ver­lauf des Unfall­ge­sche­hens kam ein Pkw von der Fahr­bahn ab und erst in einem angren­zen­den Gra­ben zum Ste­hen. Zufäl­lig an der Unfall­stelle, in einem Rei­se­bus, zuge­gene Poli­zei­be­amte aus Sach­sen sicher­ten die Unfall­stelle bis zum Ein­tref­fen der loka­len Poli­zei.

Not­arzt und Ret­tungs­dienst ver­sorg­ten die Ver­un­fall­ten, die in Kran­ken­häu­ser ver­bracht wer­den muss­ten. Über Art und Umfang der Ver­let­zun­gen lie­gen keine Infor­ma­tio­nen vor. Die Unfall­ur­sa­che wer­den die Ermitt­lun­gen der Poli­zei erge­ben.

Es kam zu Ver­kehrs­be­hin­de­run­gen. Die Pkw war nicht mehr fahr­be­reit und musste abge­schleppt wer­den.

Poli­zei­mel­dung hier

(2.308 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)