Kor­schen­broich: Tat­ver­däch­ti­ger gefasst – Eigen­tü­mer gesucht


Kor­schen­broich (ots) – Einen mut­maß­li­chen Fahr­rad­dieb stellte die Poli­zei bereits am Mitt­woch­abend, dem 06.09.2017.

Der 63-jäh­rige Tat­ver­däch­tige hatte an der S-Bahn­hal­te­stelle in Kor­schen­broich (Hin­den­burg­straße) das Schloss eines Fahr­ra­des geknackt und war dabei von einer Strei­fen­wa­gen­be­sat­zung ertappt wor­den.

Das Rad stell­ten die Beam­ten sicher und fer­tig­ten eine Dieb­stahls­an­zeige. Wäh­rend inzwi­schen die Kripo die wei­te­ren Ermitt­lun­gen über­nahm, konnte für das asser­vierte Fahr­rad kein „Abneh­mer”, das heißt recht­mä­ßi­ger Eigen­tü­mer, gefun­den wer­den.

Des­halb ver­öf­fent­licht die Poli­zei nun ein Foto des schwar­zen Moun­tain­bikes, Marke „Zünd­app”, in der Hoff­nung, dass sich sein Besit­zer mel­det (Tele­fon: 02131 300–0).

Eigen­tü­mer gesucht!
(247 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)