Grevenbroich: Duo über­fällt Passanten – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Südstadt (ots) – Am frü­hen Dienstagmorgen (19.09.) erhielt die Grevenbroicher Polizei Kenntnis von einem Überfall in der Südstadt, der sich bereits am Vorabend (18.9.), gegen 22:30 Uhr, zutrug.

Nach ers­ten Erkenntnissen war ein 43-​jähriger Grevenbroicher zu die­sem Zeitpunkt, zu Fuß auf der Erftwerkstraße unter­wegs. Als er die Fußgängerunterführung zwi­schen Aluminiumstraße und Erftwerkstraße pas­siert hatte, spra­chen ihn zwei Männer an.

Das Duo ver­langte zunächst nach Zigaretten, anschlie­ßend for­der­ten die bei­den Unbekannten die Herausgabe von Bargeld. Als der Grevenbroicher bei­des ver­wei­gerte, bekam er unver­mit­telt einen Schlag und ver­lor das Gleichgewicht. Auf dem Boden lie­gend, tra­ten die bei­den Männer nach sei­nen Angaben noch ein­mal nach. Anschließend ver­schwand das Duo, ohne Beute, in Richtung Herkenbuscher Weg. Ihr Opfer erlitt durch den Übergriff Verletzungen.

Die Täter, die mit ost­eu­ro­päi­schem Akzent spra­chen, kön­nen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Beide waren sie etwa 30 bis 40 Jahre alt.
  • Einer von ihnen war zirka 180 Zentimeter groß und von nor­ma­ler Statur, er hatte dunkle, kurze Haare und trug eine dunkle Jogginghose.
  • Die zweite Person war unge­fähr 190 Zentimeter groß, von kräf­ti­ger Statur und hatte blonde, kurze Haare. Der Mann war mit einer Jeansjacke bekleidet.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die im Bereich der Erftwerkstraße ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben, sich beim Kriminalkommissariat 24 in Grevenbroich unter Telefon 02131 3000 zu melden

(736 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)