Neuss: Untersuchungshaft für tat­ver­däch­ti­gen Dieb

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Dienstag (12.9.) stahl ein bis dato unbe­kann­ter Mann ein Portemonnaie aus einem Auto an der Moselstraße. 

Zeugen erkann­ten den Verdächtigen zwei Tage spä­ter (14.9.) wie­der, als die­ser sich erneut an der Moselstraße an einem Pkw zu schaf­fen machte. Diesmal gelang es, den ver­meint­li­chen Dieb bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

Der 25-​Jährige, der auch in der Vergangenheit bereits mit Eigentumsdelikten auf­fiel, wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Ein Richter erließ am Freitag (15.09.), auf Antrag der Staatsanwaltschaft, Untersuchungshaft gegen den jun­gen Mann.

(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)