Rhein-​Kreis Neuss: Lindenhof-​Leiterin Barbara Kremers-​Gerads in den Ruhestand verabschiedet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Grevenbroich – Nach fast 23 Jahren als Leiterin des Seniorenhauses Lindenhof in Grevenbroich, das seit 2002 in der Trägerschaft des Rhein-​Kreises Neuss ist, tritt Barbara Kremers-​Gerads nun in den Ruhestand. Ihre Verabschiedungsfeier fand heute im Rahmen des Lindenhof-​Spätsommerfestes fest.

Sie haben für die älte­ren Menschen in unse­rer Heimat viel geleis­tet“, sagte Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und betonte, das Kremers-​Gerads als dienst­äl­teste Seniorenhaus-​Leitung in Grevenbroich und zweit­dienst­äl­teste im gesam­ten Kreisgebiet den Lindenhof ent­schei­dend mit zu dem gemacht habe, was er heute ist: ein Haus vol­ler Wärme und Zuwendung, das sei­nen Bewohnern nicht nur pro­fes­sio­nelle Pflegestätte ist, son­dern ein rich­ti­ges Zuhause.

So war, ist und bleibt die­ses Haus im Herzen von Grevenbroich auch ein wich­ti­ger und unver­zicht­ba­rer Partner in der Seniorenpolitik des Rhein-​Kreises Neuss“, so der Landrat.

Bürgermeister Klaus Krützen über­brachte die Grüße der Stadt Grevenbroich. Neben den vie­len guten Wünschen galt Barbara Kremers-​Gerads beson­de­rer Dank den Mitarbeitern, Weggefährten, Freunden, Unterstützern und Gremien des Lindenhofes.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Barbara Kremers-​Gerads bei der Verabschiedung im Lindenhof. Foto: A. Tinter/​Rhein-​Kreis Neuss
(58 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)