Rhein-​Kreis Neuss: Freie Plätze im Schülerkursus „Raspberry Pi“ – ab 23. September 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Freie Plätze gibt es noch in dem Informatik-​Kursus „Raspberry Pi – Kleiner Rechner für große Ideen“ des zdi-​Netzwerks Rhein-​Kreis Neuss. 

An vier Samstagen fin­det die­ser kos­ten­lose Workshop für Schüler ab der ach­ten Klasse vom 23. September bis zum 21. Oktober jeweils von 10 bis 12.30 Uhr am Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss statt.

In dem Kurs kön­nen die Jugendlichen den Minirechner ken­nen­ler­nen und anhand von Experimenten Grundlagen des Programmierens erler­nen. Die Teilnehmer erfah­ren, wie sie zum Beispiel kleine Fahrzeuge über Tablet, PC und Handy steu­ern kön­nen. Gleichzeitig erhal­ten sie Einblicke in die Berufe des Informatikers sowie Energie- und Anlagenelektronikers.

Foto: Herbert Päffgen /​Rhein-​Kreis Neuss

Interessierte mel­den sich auf der Internetseite www​.mint​-machen​.de an; hier gibt es außer­dem Informationen über wei­tere Kurse des zdi-​Netzwerks Rhein-​Kreis Neuss.

Dieses Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ wird durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die Bundesagentur für Arbeit, das NRW-​Wissenschaftsministerium und ‑Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-​Kreis Neuss gefördert.

Partner sind unter ande­rem die Unternehmen Bayer AG, Currenta GmbH & Co OHG, innogy SE, Kawasaki Robotics GmbH, Zülow AG und ZRN Rheinland GmbH.

(44 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)