Rommerskirchen: Kontakt zum Bürgermeister/​zur Gemeindeverwaltung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Bürgermeister Dr. Martin Mertens und seine Gemeindeverwaltung sind stets bemüht, für die Rommerskirchener Bevölkerung erreich­bar und ansprech­bar zu sein.

Die regu­lä­ren Öffnungszeiten für Besucherinnen und Besucher der Gemeindeverwaltung sind mon­tags bis frei­tags von 8–12.30 Uhr sowie Donnerstags von 14–18 Uhr.

Zusätzlich hat das Bürgerbüro am Samstag von 10–12 Uhr geöff­net. Neben die­sen all­ge­mei­nen Öffnungszeiten ver­ein­bart die Verwaltung natür­lich auch gerne indi­vi­du­elle Beratungstermine. Diese kön­nen gerne mit den zustän­di­gen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ver­ein­bart wer­den. Darüber hin­aus kommt man über eine „Bürgerklingel” ins Verwaltungsgebäude, die am Haupteingang des his­to­ri­schen Rathauses ange­bracht ist.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens bie­tet regel­mä­ßig eine Sprechstunde für Erwachsene sowie für Kinder und Jugendliche an. Die Termine sind auf der Homepage www. rom​mers​kir​chen​.de sowie www​.mer​tens​-rom​mers​kir​chen​.de und tele­fo­nisch im Bürgermeisterbüro unter 02183 80020 abruf­bar. Hier kann man sich auch für die Sprechstunde anmelden.

Das Tiefbauamt der Gemeinde, wel­ches etwa für defekte Gehwegplatten, Straßenlaternen oder Grünschnitt zustän­dig ist, ist tele­fo­nisch unter 02183 80035 sowie 80031 erreich­bar. In die­sem Zusammenhang wird noch ein­mal auf den „„Mängelmelder” unter www. rom­mers­kir­chen. de ver­wie­sen, über den man bemerkte Mängel kom­for­ta­bel der Gemeinde mel­den kann.

Das Amt für Senioren und Soziales, etwa in Fragen zum Wohngeld oder zu Angeboten für die ältere Generation, ist unter 02183 80050 sowie 80065 erreichbar.

Das Ordnungsamt der Gemeinde, etwa für die Fragen des Ordnungs- und des Feuerwehrwesens, erreicht man unter 02183 80058 sowie 80039.

Das Amt für Schule, Kinder und Jugend, zum Beispiel bei Fragen zu Kita-​Plätzen, ist unter 02183 80013 erreichbar.

(47 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)