Neuss: Raub auf Spielhalle – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Mittwoch, 13.09.2017, um 21:44 Uhr, betra­ten zwei Männer eine Spielhalle in der Neusser Innenstadt auf der Oberstraße. 

Einer der bei­den setzte ohne Vorwarnung gegen den 71-​jährigen Kassenaufseher Pfefferspray ein und ver­letzte ihn dadurch. Die Männer erbeu­te­ten Bargeld und konn­ten trotz umfang­rei­cher Fahndungsmaßnahmen uner­kannt flüch­ten. Die Tatverdächtigen wer­den wie folgt beschrieben:

  • Bei dem einen Täter han­delte es sich um eine männ­li­che Person, ca. 180 cm groß, beklei­det mit einer schwar­zen Baseballkappe, einem grauen Kapuzenpullover und einer hell­blauen Hose.
  • Der andere Tatverdächtige hatte kurze schwarze Haare und ein auf­fäl­lig ver­narb­tes Gesicht. Bekleidet war er mit einer hel­len Jacke mit dunk­len Ärmeln, mas­kiert mit einer „Sturmhaube”, die er bei Flucht aus­ge­zo­gen hat.
  • Es gibt noch Hinweise auf einen drit­ten Täter, der „Schmiere” gestan­den haben soll.
  • Die Räuber flüch­te­ten fuß­läu­fig in Richtung Michaelstraße.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon: 02131/​3000 entgegen.

(177 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)