Dormagen: evd rei­nigt Trinkwasserrohrnetz in Rheinfeld – Trinkwasser bleibt vorhanden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Rheinfeld – In der Zeit vom 9. bis 25. Oktober 2017 spült die evd ener­gie­ver­sor­gung dor­ma­gen gmbh in Zusammenarbeit mit der Firma Hammann GmbH das Trinkwasserversorgungsnetz in Rheinfeld. 

Die Spülungen fin­den in den Nachtstunden zwi­schen 22 und 6 Uhr statt. In den betrof­fe­nen Bereichen kann wäh­rend­des­sen (nur in der Nacht der Spülung) kein Trinkwasser aus dem Versorgungsnetz ent­nom­men wer­den. Selbstverständlich steht den Kunden tags­über und nach Beendigung der Spülung im Straßenabschnitt das Wasser wie­der wie gewohnt zur Verfügung. Kein Haushalt muss zwei Wochen ohne Trinkwasser aus­kom­men. Jede betrof­fene Straße wird jeweils in der Regel nur eine Nacht ohne Trinkwasser aus­kom­men müssen.

Die evd infor­miert die Anwohner der betrof­fe­nen Straßen min­des­tens zwei Tage vor den Spülungen in einer sepa­ra­ten Mitteilung über den Ablauf der Maßnahme.
 
Rohrnetzspülungen wer­den regel­mä­ßig durch­ge­führt, um even­tu­ell vor­han­dene Ablagerungen zu besei­ti­gen. Natürliche und für die Gesundheit unbe­denk­li­che Wasserinhaltstoffe wie Eisen und Mangan lagern sich über die Jahre in den Rohrleitungen ab. Diese wer­den regel­mä­ßig ent­fernt, um das Rohrnetz zu erhal­ten, Trübungen des Trinkwassers vor­zu­beu­gen und die hohe Trinkwasserqualität auch wei­ter­hin zu sichern.
 
Zur effek­ti­ven und nach­hal­ti­gen Reinigung setzt die evd auf umwelt­freund­li­che Technik. Die Leitungen wer­den mit dem paten­tier­ten Impuls-​Spül-​Verfahren gespült. Das Verfahren basiert aus­schließ­lich auf der dosier­ten Zugabe von kom­pri­mier­ter und hygie­nisch ein­wand­freier Luft. Wichtig hier­bei: Es wer­den keine che­mi­schen Zusätze verwendet. 
 
Die Spülungen erfol­gen zeit­lich begrenzt in fest­ge­leg­ten Leitungsabschnitten. Das wei­tere Versorgungsnetz bleibt ohne Beeinträchtigung.
 
Betroffene Straßen zur Rohrnetzspülung in den Nachtstunden vom 09.10.2017 – 25.10.2017 (Dormagen-​Rheinfeld)

Am Krahnenort
Am Lingenacker
Am Margarethenhof
Am Mönchenpfädchen
Am Steinphal
Am Weißen Kreuz
An den Peschen
Andreasstraße
Auf dem Sandberg
Auf ꞌ m Pohlacker
Baumberger Straße
Begonienweg
Bürger-Schützen-Allee
Dammweg
Distelweg
Fingerhutweg
Garather Straße
Geranienweg
Grienskamp
Hitdorfer Straße
Im Kleefeld
Im Merheimer Lehm
Im Winkel
In der Au
Kamillenstraße
Klematisweg
Kornblumenweg
Krokusweg
Lavendelweg
Löwenzahnweg
Lupinenweg
Malvenweg
Margarethenhof
Melissenweg
Memeler Straße
Monheimer Straße
Oberster Monheimer Weg
Orchideenweg
Oststraße
Piwipper Straße
Rheinfelder Straße
Rheinfelderhof
Richrather Straße
Steinberger Straße
Theodor-Bremer-Straße
Walhovener Straße
Zu den Kuhbenden
Zum Weidenpesch

(34 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)