Neuss: Flucht­ver­such bei Poli­zei­kon­trolle – Neus­ser mit Haft­be­fehl gesucht


Neuss (ots) – Poli­zei­be­amte der Neus­ser Wache beab­sich­tig­ten, am Mon­tag­abend (11.09.) an der Furth einen Ein­bre­cher fest­zu­neh­men, der mit Haft­be­fehl gesucht wurde.

Aber der 28-jäh­rige Neus­ser hielt sich nicht an der auf­ge­such­ten Anschrift auf. Gegen 18:15 Uhr, ent­deck­ten ihn die Fahn­der jedoch in der Nähe der Graf-Lands­berg-Straße. Als der Gesuchte die Absicht der Beam­ten erkannte, schwang er sich auf sein Fahr­rad und ver­suchte zu flüch­ten.

Weit kam er jedoch nicht. Der 28-Jäh­rige wurde wegen Woh­nungs­ein­bruch­dieb­stahls mit Haft­be­fehl der Staats­an­walt­schaft Düs­sel­dorf gesucht. Die Poli­zis­ten nah­men den Neus­ser, der nach aktu­el­lem Stand eine Haft­strafe bis Okto­ber 2021 ver­bü­ßen muss, fest.

(152 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)