Kaarst: Schnäppchenjagd – Fundsachen Online Auktion star­tet am 14.09.2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Fundräder, Schmuck, Uhren, Handys und viele andere Artikel aus dem Fundbüro der Stadt suchen in Kaarst und Umgebung neue Besitzer. Der Hammer fällt im Internet.

Interessenten kön­nen bequem von zu Hause aus mit bie­ten und zuschla­gen. Die Auktion dau­ert maxi­mal 10 Tage. Fundsachen, die nach einer Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten bei einer Behörde vom Eigentümer oder Finder nicht abge­holt wur­den, wer­den versteigert.

Über das Portal www​.fun​dus​.eu, über den Internetauftritt der jewei­li­gen Kommune gelangt ein Interessent direkt zum Online-​Angebot des jewei­li­gen Fundbüros. Link hier.

(155 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)