Grevenbroich: Information zur Sanierung der L 142 – Vollsperrung erst ab 15. September

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Wie bereits ange­kün­digt, star­ten am Montag, 11. September die Sanierungsarbeiten an der L 142. 

Begonnen wird mit den Arbeiten am Feld- und Radweg (Wirtschaftsweg), so dass dort bei Vollsperrung der Straße der Busverkehr und die Rettungsfahrzeuge pro­blem­los fah­ren können.
 
Da zunächst zwin­gend diese vor­be­rei­ten­den Maßnahmen erfol­gen müs­sen, hat die Stadt Grevenbroich der Anregung der Firma AMAND ent­spro­chen, mit der Vollsperrung der L 142 bis Freitag, 15. September zu warten.

(185 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)