Meerbusch: Einbruch ins Büdericher Hallenbad – Unbekannte steh­len Elektrowerkzeuge

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Büderich (ots) – In der Zeit zwi­schen Dienstagabend (05.09.), 19:00 Uhr, und Mittwochmorgen (06.09.), 06:45 Uhr, dran­gen unbe­kannte Einbrecher in das Hallenbad in Büderich an der Friedenstraße ein. 

Das Bad wird der­zeit umfang­reich reno­viert. In der Schwimmanlage bra­chen die Täter meh­rere Türen auf und stah­len diverse Elektrokabel und ‑werk­zeuge, vor­wie­gend der Marke HILTI. Geschädigt sind meh­rere Firmen, die dort Handwerksarbeiten durchführen.

Zeugen, die im Tatzeitraum ver­däch­tige Beobachtungen im Bereich des Hallenbades gemacht haben, wer­den um einen Anruf bei der Kriminalpolizei gebe­ten. (Telefon 02131 3000.

(177 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)