Jüchen: Krad­fah­rer gestürzt – Schwer­ver­letzt kam er in ein Kran­ken­haus


Jüchen-Gie­r­ath (ots) – Ein 28-jäh­ri­ger Dor­ma­ge­ner beab­sich­tigte am Diens­tag­abend (05.09.), gegen 18:55 Uhr, mit sei­nem Motor­rad von einem Abstell­platz am Her­be­ra­ther Weg in Rich­tung Jüche­ner Straße abzu­fah­ren.

Noch auf dem Platz ver­lor er die Kon­trolle über sein Krad und tou­chierte das Heck eines dort gepark­ten Ford Klein­trans­por­ters. Durch die Kol­li­sion stürzte der 28-Jäh­rige auf die Fahr­bahn und ver­letzte sich schwer. Ein Ret­tungs­wa­gen trans­por­tierte ihn, nach not­ärzt­li­cher Ver­sor­gung vor Ort, in ein Kran­ken­haus.

(92 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)