Neuss: Nachtrag: Behindertengerechtes Elektrodreirad gestoh­len – Fahrzeug aufgefunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Wir berich­te­ten mit unse­rer Pressemitteilung vom 15.08.2017 über den Diebstahl eines behin­der­ten­ge­rech­ten Elektrodreirades.

Inzwischen steht fest, dass das Fahrzeug nicht ent­wen­det wor­den ist. Vielmehr war es auf­grund eines Missverständnisses durch Anwohner in einer Garage unter­ge­bracht wor­den – ohne Wissen der Eigentümer.

Nachdem der Irrtum fest­ge­stellt wor­den war, erhielt die betrof­fene Familie das Spezialrad sofort zurück. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in die­sem Fall ein­ge­stellt. Eine Straftat liegt nicht vor.

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)