Kom­men­tar: Bun­des­tags­wahl 2017 – Hil­fe­stel­lung für eine Ent­schei­dung


Klar​text​.NRW – Kom­men­tar – Das eine Teil­nahme an der Bun­des­tags­wahl erfolgt, sollte nicht zur Dis­kus­sion ste­hen. Hier hat die ursprüng­li­che „Staats­ge­walt” – der Bür­ger – es in der Hand, die künf­tige Zusam­men­set­zung des Bun­des­ta­ges zu bestim­men.

Ver­spro­chen wird viel – gehal­ten nur wenig”. Poli­tik­ver­dros­sen­heit ist ein Schlag­wort, wel­ches die Stim­mung im Volk wider­spie­gelt. „Die machen ohne­hin was die wol­len”, mit die­ser Aus­sage kann sich ein sehr hoher Anteil der Wäh­ler iden­ti­fi­zie­ren. Den­noch ist der Gang zur Wahl­urne nicht sinn­frei.

Wir haben ein Pri­vi­leg – das Wahl­recht zu einer freien, unver­fälsch­ten Stimm­ab­gabe. Diese Ent­schei­dung ist Grund­lage für die Poli­tik der nächs­ten Jahre. Daher darf diese Ent­schei­dung nicht aus einer tem­po­rä­ren Frus­tra­tion erfol­gen. Dafür ist sel­bige zu wich­tig.

Wen soll ich denn wäh­len?” ist eine häu­fig gestellte Frage. Grund­sätz­lich eine eigene Ent­schei­dung, die auf Chan­cen und Mög­lich­kei­ten für die Zukunft basie­ren sollte. Glau­ben Sie bitte auf kei­nen Fall den „Wahl­ver­spre­chun­gen” – das dient nur dem Zweck den Wäh­ler zu „täu­schen” und zur Stimm­ab­gabe zu bewe­gen.

Sie sind sich unsi­cher, wel­cher Par­tei Sie ihre Stimme geben sol­len? Ich habe zwei Hilfs­an­ge­bote getes­tet und beide tra­fen meine grund­sätz­lich Aus­rich­tung.

Neu hin­zu­ge­kom­men: Dein​Wal​.de (Zitat Web­seite:)

Mit dei­nem Wal kannst du prü­fen, wel­che Par­tei wie du denkt.
Hier kannst du die Abstim­mun­gen im Bun­des­tag der letz­ten Legis­la­tur­pe­ri­ode nach­spie­len, als wärst du live dabei gewe­sen! In der Aus­wer­tung siehst du, wel­che Par­teien in dei­nem Sinne abge­stimmt haben.

Auch wenn dein Wal dem Wahl-O-Mat sehr ähnelt, steckt doch ein ganz ande­res Kon­zept dahin­ter. Hier sagen die Par­teien nicht, wie sie zu einem Thema abstim­men wür­den — hier zählt, wie sie zu einem Thema abge­stimmt haben! Das unter­schei­det dei­nen Wal übri­gens auch von den typi­schen Wahl­pro­gram­men.

Link: Dein​Wal​.de

Bekannt: Der Wahl-O-Mat (Zitat Web­seite:)

Der Wahl-O-Mat ist ein Frage-und-Ant­wort-Tool, das zeigt, wel­che zu einer Wahl zuge­las­sene Par­tei der eige­nen poli­ti­schen Posi­tion am nächs­ten steht. 38 The­sen kön­nen mit „stimme zu”, „stimme nicht zu”, „neu­tral” oder „These über­sprin­gen” beant­wor­tet wer­den – alle zur Wahl zuge­las­se­nen Par­teien kön­nen auf die glei­che Weise ant­wor­ten. Auf diese Weise kön­nen die Nut­zer die eige­nen Ant­wor­ten mit denen der Par­teien abge­gli­chen, der Grad der Über­ein­stim­mung mit den aus­ge­wähl­ten Par­teien wird errech­net.

Link: Wahl-O-Mat (ab 30.08.2017)

Gehen Sie bitte zur Wahl!

(108 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)