Erster Meerbuscher „Feierabend-​Markt” öff­net am 7. September 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Am Donnerstag, 7. September, 17 bis 21 Uhr, wird Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage auf dem Platz Am Deutschen Eck in Büderich den ers­ten „Feierabend-​Markt” Meerbuschs eröffnen. 

Der Feierabend-​Markt soll ein schö­ner Impuls für das Leben am Deutschen Eck wer­den”, so Alexandra Schellhorn. Die Stadtmarketingbeauftragte im Rathaus, die den Markt gemein­sam mit Michael Hüsgen, Anwohner von der Oststraße, ins Leben geru­fen hat.

Die Chancen auf einen schö­nen Abend ste­hen gut, bewährte Marktbeschicker sind dabei. Für die musi­ka­li­sche Umrahmung des Abends sorgt Akkordeonist Alexander aus St. Petersburg. Auch die Einzelhändler rund ums Deutsche Ecke betei­li­gen sich mit Aktionen.

Der Markt ist zugleich der Auftakt für das zum fünf­ten Mal statt­fin­dende „Heimat shoppen”-Wochenende am 8. und 9. September. Initiiert vom Rheinischen Einzelhandels- und Dienstleistungsverband und der IHK Mittlerer Niederrhein wer­ben Handel und Gastronomie am zwei­ten September-​Wochenende wie­der gemein­sam für das Einkaufen und Genießen im eige­nen Ort.

14 Industrie- und Handelskammern, 225 Städte und rund 330 Initiativen – in die­sem Jahr erst­mals auch außer­halb von NRW – machen mit. „Damit hat sich die Aktion ”Heimat shop­pen” inner­halb weni­ger Jahre zur größ­ten deut­schen Imagekampagne für den Einzelhandel ent­wi­ckelt”, so Alexandra Schellhorn.

Die Stadt Meerbusch unter­stützt die Initiative über Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing. Neuer Schirmherr ist NRW-​Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart.

(31 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)