Neuss: Mutmaßliche Diebe im Visier von Zivilpolizisten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss, Grevenbroich (ots) - Beim Neusser Bürgerschützenfest ist die Polizei nicht nur mit uniformierten, sondern auch mit zivilen Kräften im Einsatz.

So gingen den Fahndern am Montag (28.8., 21.45 Uhr) zwei mutmaßliche Diebe ins Netz. Die Beamten bemerkten bei ihrer "Kirmesstreife" an der Hammer Landstraße zwei junge Leute, die in einem vermeintlich unbeobachteten Moment Kappen und eine Handtasche von einem Verkaufsstand stahlen und sich anschließend zügig in Richtung Hansastraße entfernten.

Das Duo konnte kurz darauf von den Polizisten gestellt werden. Das Diebesgut wurde wieder an den Kirmesstandbesitzer ausgehändigt. Die bereits früher polizeilich in Erscheinung getretenen Geschwister aus Grevenbroich erwartet ein Strafverfahren.

(116 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)