Neuss: Rote Ampel miss­ach­tet – Zwei Verletzte nach Unfall auf Kreuzung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Vogelsang (ots) – Am Sonntag (27.08.), gegen 20:30 Uhr, ereig­nete sich ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Gladbacher Straße /​Bataverstraße.

Während Rettungskräfte sich um die zwei ver­letz­ten Autofahrer küm­mer­ten, nahm die Polizei die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen hatte ein 33-​jähriger Kaarster mit sei­nem Auto die Gladbacher Straße aus Richtung Leni-​Wollenhaupt-​Straße befah­ren und an der Kreuzung zur Bataverstraße offen­bar das Rotlicht der dor­ti­gen Ampel missachtet.

In Folge des­sen kam es zur Kollision mit dem que­ren­den Auto eines 19-​jährigen Neussers. Ein Abschleppunternehmen barg die stark beschä­dig­ten Fahrzeuge. Bei bei­den hat­ten die Airbags aus­ge­löst. Die Feuerwehr küm­merte sich um aus­ge­lau­fene Betriebsstoffe.

Für die Dauer der Maßnahmen sperrte die Polizei die Bataverstraße aus Richtung Römerstraße. Die wei­te­ren Ermittlungen zur Unfallursache hat das Verkehrskommissariat übernommen.

(265 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)