Neusser fällt wie­der­holt wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein auf

Neuss (ots) - Eigentlich waren die Streifenbeamten der Wache Neuss am Freitagmorgen (25.8.) gerade damit beschäftige einen Autoaufbruch, von vergangener Nacht, an der Kaarster Heide aufzunehmen, als ein VW Golf am Einsatzort vorbei fuhr.

Hinter dem Steuer erkannten die Beamten einen 28-jährigen Mann, von dem sie wussten, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Sie kontrollierten den polizeibekannten Neusser. Neben dem Fahren ohne Führerschein räumte der Verdächtige auch ein, Drogen konsumiert zu haben.

Eine Blutprobe auf der Wache wurde fällig. Weil der 28-Jährige sich völlig uneinsichtig zeigte und ankündigte, weiter Autofahren zu wollen, stellten die Polizisten den Wagenschlüssel sicher. Ermittlungsverfahren wegen der Betäubungsmittel- und Verkehrsverstöße folgen.

(101 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)