Nächtliche Engpässe in Höhe der Anschlussstellen Dormagen und Köln-Worringen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – (straßen.nrw) Derzeit errich­tet Straßen.NRW in den Anschlussstellen Dormagen und Köln-​Worringen jeweils in den Einfahrten auf die A57 eine Zuflussregelungsanlage. 

In den Nächten von Sonntag (27.8.) bis Dienstag (29.8.) fin­den des­halb zwi­schen 20 und 5 Uhr am Folgetag in Höhe der Anschlussstellen wei­tere Arbeiten auf der A57 statt. In den genann­ten Bereichen steht dem Verkehr auf der A57 dann zeit­weise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Straßen.NRW errich­tet im Einfahrtsbereich der Autobahn so genannte Zuflussregelungsanlagen. Bei der Einfahrt auf die A57 sol­len Ampeln künf­tig den Verkehrsfluss bes­ser steuern.

(50 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)