A57: Nächtliche Sperrungen und Engpässe in den Anschlussstellen Dormagen und Köln-​Worringen

(straßen.nrw). Ab Dienstag (22.8.) sperrt Straßen.NRW in den Anschlussstellen Dormagen und Köln-Worringen jeweils die Auffahrten auf die A57. Die Sperrungen dauern von 20 bis 5 Uhr am Folgetag.

Die Sperrungen an der Anschlussstelle Köln-Worringen:
Von Dienstag (22.8.) ab 20 bis Mittwoch (23.8.) um 5 Uhr ist in der Anschlussstelle Köln-Worringen die Auffahrt auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld gesperrt. Eine Umleitung mit "Rotem Punkt" über die Anschlussstelle Dormagen wird ausgeschildert.

Von Mittwoch (23.8.) ab 20 Uhr bis Donnerstag (24.8.) um 5 Uhr ist in der Anschlussstelle Köln-Worringen die Auffahrt auf die A57 in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Eine Umleitung mit "Rotem Punkt" über die Anschlussstelle Dormagen wird ausgeschildert.

Die Sperrungen an der Anschlussstelle Dormagen:
Vom Donnerstag (24.8.) ab 20 Uhr bis Freitag (25.8.) um 5 Uhr ist in der Anschlussstelle Dormagen die Auffahrt auf die A57 in Fahrtrichtung Krefeld gesperrt. Eine Umleitung mit "Rotem Punkt" über die Anschlussstelle Köln-Worringen wird ausgeschildert.

Von Freitag (25.8.) ab 20 Uhr bis Samstag (26.8.) um 5 Uhr ist in der Anschlussstelle Dormagen die Auffahrt auf die A57 in Fahrtrichtung Köln gesperrt. Eine Umleitung mit "Rotem Punkt" über die Anschlussstelle Köln-Worringen wird ausgeschildert.

In den genannten Bereichen steht dem Verkehr auf der A57 dann zeitweise nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Straßen.NRW errichtet im Auffahrtsbereich der Autobahn so genannte Zuflussregelungsanlagen. Bei der Auffahrt auf die A57 sollen Ampeln künftig den Verkehrsfluss besser steuern.

(161 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)