Neuss: Fußgänger springt auf Fahrbahn – Unbekannter flüch­tet nach Zusammenstoß mit Auto

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Am Sonntagnachmittag (20.08.), gegen 16:30 Uhr, befuhr ein 26-​jähriger Neusser mit sei­nem Mercedes die Further Straße aus Richtung Wolberostraße kom­mend in Fahrtrichtung Zufuhrstraße. 

Plötzlich sprang ein unbe­kann­ter Mann vom rech­ten Bürgersteig aus (zwi­schen den par­ken­den Autos) auf die Straße. Dabei ach­tete er offen­sicht­lich nicht auf den her­an­na­hen­den Wagen, des­sen Fahrer einen Zusammenstoß nicht mehr ver­hin­dern konnte. Anschließend ver­schwand der Unbekannte zu Fuß in Richtung Innenstadt, ohne sich um den Vorfall zu kümmern.

Ob er durch die Kollision Verletzungen davon getra­gen hat, ist nicht bekannt. Am Mercedes ent­stand leich­ter Sachschaden. Zeugen des Vorfalls gaben an, dass der Flüchtige sehr schlank war, dunkle Haare hatte und sich zuvor in ara­bi­scher Sprache unter­hal­ten hatte.

Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen zum Unfall auf­ge­nom­men. Hinweise auf den unbe­kann­ten Fußgänger, des­sen Jacke zer­ris­sen sein muss, wer­den erbe­ten an das Verkehrskommissariat in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000.

(204 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)