Grevenbroich: Von der Straße abge­kom­men – Zwei Verletzte nach Autounfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Elsen (ots) – Am Montag (21.8.), gegen 11:25 Uhr, kam das Auto einer 42-​Jährigen aus bis­lang unbe­kann­ter Ursache von der Fahrbahn der Rheydter Straße ab und prallte gegen einen Baum. 

Hierbei wur­den die Frau und ihre 17-​jährige Beifahrerin schwer ver­letzt. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der poli­zei­li­chen Unfallaufnahme blieb die Rheydter Straße, zwi­schen der Deutsch-​Ritter-​Allee und der Königstraße, in beide Richtungen gesperrt.

Die zwei Fahrzeuginsassen muss­ten zur wei­te­ren medi­zi­ni­schen Betreuung in Krankenhäuser. Den stark beschä­dig­ten Pkw barg ein Abschleppunternehmen. Die Ermittlungen zur Unfallursache führt nun das Verkehrskommissariat.

(228 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)