Korschenbroich: Jazzcafé mit dem Leonard Gincberg Trio und Denis Gäbel – 1. September 2017

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Leonard Gincberg, Initiator und künst­le­ri­scher Leiter der seit 1996 bestehen­den Jazzcafé-​Reihe der Stadt Korschenbroich, spielte mit nam­haf­ten Ensembles und Musikern wie der WDR Big-​Band, Klaus Dolinger, Charlie Marino, Seal und Barbara Dennerlein zusammen.

Er ist Bezirksleiter an der Musikschule des RheinKreises Neuss. Martin Sasse gilt als einer der bes­ten Jazzpianisten und war 2011 auf Tournee mit Sting. Paul G. Ulrich ist gefrag­ter Bassist in der deut­schen Jazzszene und wurde durch seine zehn­jäh­rige Zusammenarbeit mit Paul Kuhn bekannt.

Denis Gäbel gehört zu den gefrag­tes­ten, jun­gen Saxophonisten Deutschlands. Er spielte mit Billy Cobham, Antonio Farar und Jiggs Whigham, außer­dem ist er auf vie­len der gro­ßen Festivals auf­ge­tre­ten. Stilistisch wird es an die­sem Abend quer durch die ver­schie­de­nen Spielarten des Jazz gehen.

Die Karten für das Jazzcafé kos­ten 20€ (Schüler und Studenten: 10€) und kön­nen im Kulturamt unter 02161 613 107 oder per Email an kultur@korschenbroich.de reser­viert und an der Abendkasse bis 19.30 Uhr abge­holt werden.

Freitag, 01.09.2017, 20 Uhr Jazzcafé im Sandbauernhof Liedberg, Am Markt 10

(29 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)