Dormagen: Stadt warnt vor Spendensammler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons – Das städ­ti­sche Ordnungsamt wurde von Bürgern auf einen Mann hin­ge­wie­sen, der in Zons an den Haustüren klin­gelt und angeb­lich Spenden für das Sozialamt sammelt.

Diese Angabe ist falsch. Die Stadt sam­melt nie Spenden an den Haustüren“, stellt der Erste Beigeordnete Robert Krumbein klar. Gegen die unbe­kannte Person wurde Anzeige erstattet.

(341 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)