Korschenbroich: Fällung zweier Straßenbäume auf­grund von Pilzbefall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Es han­delt sich um eine 18 m hohe Kastanie an der Werner-​von-​Siemens-​Straße in Korschenbroich sowie um eine ebenso große Esche an der Bruchstraße in Neersbroich. 

An bei­den Bäumen wur­den bei Baumkontrollen Fruchtkörper von Pilzen fest­ge­stellt, so dass eine ein­ge­hende Untersuchung der Bäume durch einen Sachverständigen ver­an­lasst wurde. Diese ergab, dass auch inner­halb der Stämme bei­der Bäume die Fäulnis bereits stark fort­ge­schrit­ten ist.

Leider ist unter die­sen Voraussetzungen ein wei­te­rer Erhalt der Bäume nicht mög­lich. Aus Sicherheitsgründen wird die Fällung der Bäume kurz­fris­tig erfol­gen, als Termine sind der 18.08. (Korschenbroich) und 24.08. (Neersbroich) angesetzt.

In Neersbroich wer­den die Arbeiten durch einen Autokran unter­stützt, der in Höhe des Sportplatzes auf der Bruchstraße auf­ge­stellt wird. Diese wird daher wäh­rend der Arbeiten nicht durch­ge­hend befahr­bar sein, die Zufahrt von Norden bzw. Süden über die Rheydter Straße bzw. über Neustadt bis zur Baustelle ist jedoch gewähr­leis­tet. Besucher des Sportplatzes wer­den gebe­ten, die Anfahrt aus Süden zu wählen.

Eine Ersatzpflanzung für beide Bäume wird im Herbst erfol­gen. Zurzeit wird noch geprüft, ob die neuen Bäume an glei­cher oder an ande­rer Stelle im Stadtgebiet ste­hen werden.

(48 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)