Rommerskirchen: Neueröffnung Drogeriemarkt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Mit nahezu allem was der all­täg­li­che Bedarf erfor­dert, kön­nen sich Bürgerinnen und Bürger in der Gemeinde Rommerskirchen ver­sor­gen. Am Donnerstag, den 10. August kam mit dem neuen dm-​Drogeriemarkt eine wei­tere Angebotsabrundung hinzu.

Gemeinsam mit Wirtschaftsförderin Bele Hoppe gra­tu­lierte Bürgermeister Dr. Martin Mertens dem neuen Filialleiter Florian Lubec zur gelun­ge­nen Eröffnung: „Wir freuen uns über diese neue Ansiedlung, die eine posi­tive Abrundung des Einzelhandelsstandortes am Mariannenpark darstellt.

Wirtschaftsförderin Bele Hoppe und Bürgermeister Dr. Martin Mertens gra­tu­lierte dem neuen Filialleiter Florian Lubec (mit­tig). Foto: Gemeinde

Direkt am Eröffnungstag konn­ten wir uns von dem brei­ten Zuspruch aus der Bevölkerung über­zeu­gen. Zugleich bie­tet der dm-​Markt rund 15 Arbeitsplätze, die zum Teil auch durch Rommerskirchener Bürgerinnen und Bürger besetzt wer­den und sicher kom­men noch einige dazu. Damit leis­tet der dm-​Markt einen Beitrag zur posi­ti­ven Entwicklung Rommerskirchens als Arbeits- und Wirtschaftsstandort“

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung pflegt die Gemeindeverwaltung einen engen Draht nicht nur zu den neu ange­sie­del­ten Unternehmen, son­dern ganz beson­ders auch zu den seit vie­len Jahren in der Gemeinde ansäs­si­gen Händlern und Dienstleistern.

Gemeinsam mit der Unternehmerschaft gelingt es der Gemeinde dabei ein brei­tes Angebot zu bie­ten und oben­drein mit Events wie ver­kaufs­of­fe­nen Sonntagen oder den am 8. Und 9. September anste­hen­den Aktionstagen „Heimat Shoppen“ maß­geb­lich zur Lebensqualität in Rommerskirchen beizutragen.

(358 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)