Neuss: Stadtradeln-​Sieger in drei Kategorien geehrt

Neuss – Die aktive Phase des dies­jäh­ri­gen Stadtradelns ist seit ein paar Wochen vor­bei. Bei einer Abschlussveranstaltung im Ratsaal des Neusser Rathauses wur­den jetzt die Sieger in drei Kategorien geehrt.

Team mit den meis­ten Gesamtkilometern“ wurde das „Rathaus-​Team“. Es legte 10.367 Kilometer mit dem Fahrrad zurück und ver­mied dabei 1.472 Kilogramm Kohlendioxid (CO2). Auf dem zwei­ten und drit­ten Platz lan­de­ten die Teams „ADFC Stadt Neuss“ (9.277 Kilometer /​1.317,3 Kilogramm CO2) und „Zweirad Oberländer Gnadental“ (8.191 Kilometer /​1.163,1 Kilogramm CO2).

Das „Team mit den meis­ten Kilometern pro Kopf“ ist die „Plangemühle“ mit 656,1 Kilometern je Teammitglied. Die Teams „Zweirad Oberländer Gnadental“ (511,9 Kilometer je Mitglied) und „Umlandlieger“ (433,8 Kilometer je Mitglied)erreichten Platz zwei und drei. Mit einem deut­li­chen Vorsprung gewann in der Kategorie „Schulen“ das Gymnasium Norf mit 35.625 Kilometern und einer CO2-​Einsparung von 5.058,7 Kilogramm. „Das Nelly“ (9.790 Kilometer /​1.390,2 Kilogramm CO2) lan­det auf dem zwei­ten Rang und das „Alexander-​von-​Humboldt-​Gymnasium“ (5.642 Kilometer, 801,2 Kilogramm CO2) auf dem drit­ten Platz.

Bei der Abschlussveranstaltung ging es jedoch nicht nur um die Sieger in den ver­schie­de­nen Kategorien. Jedes Team war mit bis zu drei Vertretern ein­ge­la­den, um an der Veranstaltung teil­zu­neh­men, und erhielt eine Teilnahmeurkunde. Insgesamt wur­den von 697 Radlerinnen und Radlern in 28 Teams 130.051 Kilometer mit dem Fahrrad zurück­ge­legt und 18.467 Kilogramm CO2 ver­mie­den. Angenommen wur­den hier­für 142 Gramm CO2 pro Personen-​Kilometer.

(18 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)