Meerbusch: wbm begrü­ßen neue Azubis

Meerbusch – Auch in die­sem Jahr ermög­li­chen die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch jun­gen Menschen den Start ins Berufsleben.

Celina Strompen und Tim Kivelip sind seit dem 1. August auf dem Weg zur Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement. Zum glei­chen Zeitpunkt haben Felix Wiese seine Ausbildung zum Elektroniker und Ricco Stefanski zum Anlagenmechaniker bei den wbm begon­nen.

Der erste Tag star­tete für die Auszubildenden mit einem Rundgang durch das gesamte Unternehmen und einer kur­zen Vorstellung der ein­zel­nen Abteilungen. Anschließend folgte ein theo­re­ti­scher Teil mit Informationen zu den Produkten Strom, Gas, Wasser sowie die Energiewende. Außerdem gab es Infos zu Arbeitszeiten und zum Zeiterfassungssystem, zu Vergünstigungen für Stadtwerke-​Mitarbeiter und zum Arbeitsvertrag.

v.l.n.r.: Felix Wiese, Tim Kivelip, Celina Strompen und Ricco Stefanski (Foto: wbm)

Seit vie­len Jahren bil­den die wbm aus und haben damit schon vie­len Schulabgängern eine beruf­li­che Perspektive gebo­ten. Die Ausbildung von qua­li­fi­zier­ten Nachwuchskräften nimmt einen hohen Stellenwert ein. „Als kom­mu­na­les Unternehmen über­neh­men wir Verantwortung für die Region – und dazu gehört auch, dass wir junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt machen“, erläu­tert Geschäftsführer Albert Lopez.

Wer sich für eine Ausbildung in 2017 bei den Stadtwerken Meerbusch inter­es­siert, kon­tak­tiert Simone Wilms unter simone.wilms@wbm-stw.de oder klickt auf „Unternehmen/​Karriere“ auf der Internetseite.

(37 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)