Meerbusch: wbm begrü­ßen neue Azubis

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Auch in die­sem Jahr ermög­li­chen die Wirtschaftsbetriebe Meerbusch jun­gen Menschen den Start ins Berufsleben. 

Celina Strompen und Tim Kivelip sind seit dem 1. August auf dem Weg zur Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement. Zum glei­chen Zeitpunkt haben Felix Wiese seine Ausbildung zum Elektroniker und Ricco Stefanski zum Anlagenmechaniker bei den wbm begonnen.

Der erste Tag star­tete für die Auszubildenden mit einem Rundgang durch das gesamte Unternehmen und einer kur­zen Vorstellung der ein­zel­nen Abteilungen. Anschließend folgte ein theo­re­ti­scher Teil mit Informationen zu den Produkten Strom, Gas, Wasser sowie die Energiewende. Außerdem gab es Infos zu Arbeitszeiten und zum Zeiterfassungssystem, zu Vergünstigungen für Stadtwerke-​Mitarbeiter und zum Arbeitsvertrag.

v.l.n.r.: Felix Wiese, Tim Kivelip, Celina Strompen und Ricco Stefanski (Foto: wbm)

Seit vie­len Jahren bil­den die wbm aus und haben damit schon vie­len Schulabgängern eine beruf­li­che Perspektive gebo­ten. Die Ausbildung von qua­li­fi­zier­ten Nachwuchskräften nimmt einen hohen Stellenwert ein. „Als kom­mu­na­les Unternehmen über­neh­men wir Verantwortung für die Region – und dazu gehört auch, dass wir junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt machen“, erläu­tert Geschäftsführer Albert Lopez.

Wer sich für eine Ausbildung in 2017 bei den Stadtwerken Meerbusch inter­es­siert, kon­tak­tiert Simone Wilms unter simone.wilms@wbm-stw.de oder klickt auf „Unternehmen/​Karriere“ auf der Internetseite.

(38 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)