Grevenbroich: Gasaustritt bei Tankvorgang an PKW

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Elsen (ots) – Am Donnerstag, 10.08.2017, gegen 18:10h, kam es in Elsen auf der Jülicher Straße, auf dem Gelände der dor­ti­gen Tankstelle, zu einem Zwischenfall beim Betanken eines PKW

Die 64-​jährige Fahrzeugführerin betankte ihren PKW mit­tels Erdgas und löste nach Beendigung des Tankvorganges den Tankschlauch vom PKW. Dabei kam es aus bis­lang unbe­kann­ter Ursache zu einem Gasaustritt aus dem Tank.

Durch die Feuerwehr Grevenbroich wurde der PKW in einen siche­ren Bereich des Tankstellengeländes gescho­ben, um das Gas dort kon­trol­liert aus­tre­ten zu las­sen. Das Tankstellengelände wurde für die Dauer des Einsatzes geräumt.

Die Jülicher Straße war zeit­weise nur ein­spu­rig befahr­bar. Es kam zu kei­nen nen­nens­wer­ten Verkehrsbehinderungen. Sachschaden ist nicht entstanden.

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)