Neuss: Kinderspielplatz am Jröne Meerke von Grund auf erneu­ert

Neuss – Nach rund zwei Monaten Bauzeit ist der Kinderspielplatz am Jröne Meerke fertig. 90.000 Euro wurden von der Stadt investiert, um neue Spielgeräte anzuschaffen und den Platz umzugestalten.

Neu sind zum Beispiel eine Buddelbude, ein Spielschiff und eine Kletterwelle, in die eine bereits vorhandene Rutsche integriert worden ist. Erhalten blieben unter anderem das Drehkarussel, die Dreifachschaukel und die Doppelwippe.

Die Spielgeräte sind in für bestimmte Altersklassen geeignete Bereiche aufgeteilt, die durch Wege miteinander verbunden werden. So findet jedes Kind auf dem neu gestalteten Spielplatz eine altersgerechte Beschäftigung.

Bürgermeister Reiner Breuer und Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann überzeugten sich selbst von der gelungenen Umsetzung.

Foto: Stadt
(244 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)