Neuss: Kinderspielplatz am Jröne Meerke von Grund auf erneu­ert

Neuss – Nach rund zwei Monaten Bauzeit ist der Kinderspielplatz am Jröne Meerke fer­tig. 90.000 Euro wur­den von der Stadt inves­tiert, um neue Spielgeräte anzu­schaf­fen und den Platz umzu­ge­stal­ten.

Neu sind zum Beispiel eine Buddelbude, ein Spielschiff und eine Kletterwelle, in die eine bereits vor­han­dene Rutsche inte­griert wor­den ist. Erhalten blie­ben unter ande­rem das Drehkarussel, die Dreifachschaukel und die Doppelwippe.

Die Spielgeräte sind in für bestimmte Altersklassen geeig­nete Bereiche auf­ge­teilt, die durch Wege mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den. So fin­det jedes Kind auf dem neu gestal­te­ten Spielplatz eine alters­ge­rechte Beschäftigung.

Bürgermeister Reiner Breuer und Umweltdezernent Dr. Matthias Welpmann über­zeug­ten sich selbst von der gelun­ge­nen Umsetzung.

Foto: Stadt
(243 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)