Meer­busch: Ein­bre­cher schla­gen in Büde­rich zu


Meer­busch-Büde­rich (ots) – Im Stadt­teil Büde­rich, an der Hegel­straße, hebel­ten bis­lang unbe­kannte Täter am Mon­tag (07.08.) die Ter­ras­sen­tür eines Ein­fa­mi­li­en­hau­ses auf und gelang­ten so ins Innere.

Auf ihrer Suche nach Wert­ge­gen­stän­den durch­wühl­ten sie Schränke und Schub­lä­den. Eine Anwoh­ne­rin der Hegel­straße beob­ach­tete gegen 10:45 Uhr auf dem betrof­fe­nen Grund­stück zwei ver­däch­tige Per­so­nen. Als sie wenige Minu­ten spä­ter die auf­ge­bro­chene Ter­ras­sen­tür ent­deckte, infor­mierte sie die Poli­zei.

Da hatte das ver­däch­tige Duo jedoch bereits das Weite gesucht. Die bei­den Män­ner kön­nen fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben wer­den:

  • Sie sind 30 bis 35 Jahre alt, 180 bis 185 Zen­ti­me­ter groß, beide dun­kel­haa­rig und Bart­trä­ger.
  • Einer der Ver­däch­ti­gen trug ein T-Shirt, wel­ches hin­ten ein­far­big blau und vorne gestreift war, die zweite Per­son ein weiß/​hell­blaues Hemd.

Die Poli­zei erschien am Tat­ort und sicherte Spu­ren. Die Ermitt­ler der Kripo bit­ten Anwoh­ner und Pas­san­ten, die ver­däch­tige Beob­ach­tun­gen im Umfeld der genann­ten Anschrif­ten gemacht haben, sich unter der Tele­fon­num­mer 02131–3000 mit der Poli­zei in Ver­bin­dung zu set­zen.

(62 Ansich­ten gesamt, 1 Leser heute)