Dormagen: Tatverdächtiger Einbrecher gestellt – Kripo hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men

Dormagen-Zons (ots) - In der Nacht zum Donnerstag (03.08.), gegen 03:00 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis auf einen Einbruch in eine Imbisstube an der Nievenheimer Straße.

Durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam geworden, informierte eine Anwohnerin die Beamten. Als die ersten Streifenwagen am Tatort eintrafen, ließ ein Erfolg nicht lange auf sich warten. Offensichtlich hatte der Einbrecher bemerkt, nachdem das Geschäftshaus von der Polizei umstellt worden war, dass er entdeckt wurde.

Mit einem Satz aus dem Schnellimbiss versuchte er, die Ordnungshüter zu Fuß abzuschütteln. Er kam jedoch nicht weit. Nach ein paar Metern war die Flucht des 50-jährigen Dormageners auf einem nahegelegenen Spielplatz beendet.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

(91 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)