Kreisdirektor Dirk Brügge ver­ab­schie­det Polizeioberrat Gerhard Kropp in den Ruhestand

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Am Dienstag (01.08.) ver­ab­schie­dete Kreisdirektor Dirk Brügge den Leiter der Direktion Verkehr, Polizeioberrat Gerhard Kropp, in den ver­dien­ten Ruhestand. 

Herr Kropp war in den ver­gan­ge­nen 11 Jahren für sämt­li­che Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verkehrsdienstes, der Unfallprävention und des Verkehrsopferschutzes sowie der Verkehrskommissariate und zen­tra­len Anzeigenbearbeitung verantwortlich.

Kreisdirektor Dirk Brügge und Kriminaldirektor Hans-​Werner Winkelmann bedank­ten sich im Namen der Behörden- und Abteilungsleitung bei Herrn Kropp für die lang­jäh­rige gute Zusammenarbeit und wünsch­ten dem Polizeioberrat a.D. viel Glück und Gesundheit.

Kreisdirektor Dirk Brügge (li.) bedankt sich bei Polizeioberrat Gerhard Kropp. Foto: Polizei
(141 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)